Passwort Manager Test
Diesen Beitrag habe ich aufgrund seiner Größe auf mehrere Seiten aufgeteilt.

Passwort Manager Test – Immer wieder liest man überall, dass es für einen sicheren Umgang mit dem Internet, die Nutzung von sicheren Passwörtern für seine ganzen Internetkonten unabdingbar ist. Sich aber die ganzen kryptischen sicheren Passwörter merken zu können, stellt für die meisten von uns eine große Herausforderung da und das wohl auch zu Recht. Abhilfe schafft hier ein sogenannter Passwort Manager, um die ganze Passwortflut zu bewältigen. Daher möchte ich euch gerne in diesem Beitrag, einen Überblick über die gängigsten Passwort Manager verschaffen und euch somit die Entscheidung zur richtigen Wahl ein bisschen erleichtern.

Die hier vorgestellten Passwort Manager wurden alle von mir ausführlich getestet und stellen natürlich nur eine Auswahl der verfügbaren Tools da. Des Weiteren hat natürlich jeder von euch eine andere Vorliebe bei der Nutzerfreundlichkeit der Anwendung und daher stellt dieser Überblick meine persönliche Vorstellung von dem „besten Passwort Manager“ da.

In diesem Test vorgestellte Passwort Manager

  • Passwort Manager von Dashlane
  • Passwort Manager von LastPass (Seite 2)
  • Passwort Manager von SafeInCloud (Seite 3)
  • Passwort Manager von Enpass (Seite 4)
Die Anzahl der hier vorgestellten Manager werde ich nach und nach durch weitere Tools ergänzen.
Des Weiteren möchte ich darauf hinweisen, dass die Anmerkungen über die hier vorgestellten Passwort Manager meine persönlichen Vorlieben wiederspiegeln. Weiterhin bekomme ich für das Vorstellen der einzelnen Anwendungen keine Zuwendungen der Hersteller.

Sicheres Passwort erstellen

Die Voraussetzungen für ein sicheres Passwort und wie man dieses erstellt habe ich euch ja schon einmal in diesem Beitrag beschrieben. Die Zeichenkette, die so entsteht ist logischerweise nicht wirklich leicht zu merken und bei Verwendung einzigartiger Passwörter für jedes einzelne Anmeldekonto im Internet, auch für das größte Hirn eine unmögliche Herausforderung. Hier bietet sich die Nutzung eines Passwort Managers geradezu an.

Was macht einen guten Manager aus

An erster Stelle steht bei diesem Passwort Manager Test die Sicherheit mit der die gespeicherten Passwörter in den jeweiligen Tools abgesichert (verschlüsselt) und aufbewahrt werden. Schon hier gibt es einige Manager, die diese Aufgabe nur ungenügend bewerkstelligen.

An zweiter Stelle steht bei mir die Anwenderfreundlichkeit im Vordergrund. Hier fließen Funktionalitäten wie die Nutzung auf mobilen Geräten, Speicherung sowie Synchronisierung der Passwort-Datenbank, Add-Ins für Browser und vieles mehr eine große Rolle.

Zu guter Letzt spielt auch der Preis eine große Rolle. Die hier vorgestellten Passwort Manager gibt es zum Teil völlig kostenlos beziehungsweise als Premium-Version mit mehr Funktionalität.

Passwort Manager Test – Dashlane

Dashlane Passwort Manager
Der Passwort Manager Dashlane

Der Manager von Dashlane kommt mit einer schönen grafischen Benutzeroberfläche daher, in der die einzelnen Funktionen übersichtlich dargestellt werden.

Sicherheit:

Die Daten werden beim Manager Dashlane mit einer symmetrischen AES 256-bit Verschlüsselung verschlüsselt. Diese Verschlüsselung gilt bis heute als sicher. Das Entsperren von der Dashlane-Anwendung kann zusätzlich auch mit einer 2FA-Authentifikation abgesichert werden. Hier wird die Nutzung per Google-Authenticator App (oder ähnliche Anwendungen), ebenfalls wird der Sicherheits-Schlüssel Yubikey unterstützt. Bei dem sogenannten Sicherheits-Dashboard können von einem selbst genutzte Email-Adressen hinterlegt werden, die dann im Hintergrund mit Datenbanken von gecrackten Accounts verglichen werden. Diese Funktion finde ich selbst sehr nützlich und erspart das manuelle abgleichen mit etwaigen Datenbanken wie zum Beispiel vom Hasso-Plattner Institut.

Bedienung:

Die Oberfläche der Anwendungen (Desktop und Mobile) ist klar und intuitiv.

Alle Funktionen werden übersichtlich auf einen Blick dargestellt. Über das linke Seitenmenü können alle Funktionen wie das Anzeigen der Passwörter, anzeigen der sicheren Notizen, das Sicherheits-Dashboard usw. ausgewählt werden. Natürlich enthält Dashlane auch einen Passwortgenerator mit mehreren Einstellmöglichkeiten.

Positiv:

  • Ansprechendes Design
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Einfache Bedienung
  • Überprüfung über korrumpierte Konten (Premium-Funktion)
  • Sharing Center
  • Mobile Versionen für das Smartphone
  • Autofill Funktion für die gängigen Browser
  • Europäisches Unternehmen
  • Online-Synchronisierung mit anderen Geräten (Premium-Funktion)
  • VPN-Zugang für Premium-Nutzer
  • Automatisches ausfüllen von Anmeldeformulare

Negativ:

  • Bearbeitungsfunktion der Notizen
  • Keine Speicherung auf eigenen Server möglich
  • Weniger Funktionen als LastPass
  • Nicht günstig
Passwort Manager Dashlane
6.8 / 10 Testergebnis
Bedienung
Sicherheit
Funktionen
Preis / Leistung

Fazit Passwort Manager Test Dashlane

Der Passwort Manager Dashlane kommt mit einer angenehmen Benutzeroberfläche daher und lässt sich intuitiv bedienen.

Die Synchronisierung funktionierte bisher immer problemlos. Das automatische Ausfüllen der Anmeldedaten klappt meist auch ohne Probleme, ist mir aber persönlich zu nervig.

Was mir bisher aber zum Beispiel nicht gelungen ist, dass die abgespeicherten Passwörter vernünftig exportiert werden, um diese dann in anderen Passwort-Managern zu importieren. Diese Tatsache ist bei einer Anzahl von über 200 Passwörtern sehr ärgerlich und zwingt einen geradezu bei diesem Manager zu bleiben.

Für eine Jahreslizenz veranschlagt die Firma Dashlane einen Preis in Höhe von knapp 40,00 € / Jahr. Dieser Preis ist natürlich nicht gerade günstig und wird sicherlich einige zukünftige Anwender davon abhalten sich dieses Abo zu gönnen.

Den Dashlane Passwort Manager wird auch in einer Business-Version angeboten. Diese Version hat alle Funktionen der Premium-Version (kein VPN) und bietet zusätzlich noch ein Administrations-Dashboard, um die einzelnen Nutzer zu verwalten. Hier können dann auch private Passwörter von geschäftlichen Passwörtern getrennt behandelt werden, sowie kann der Administrator den Zugriff auf einzelne Passwörter beschränken.

Wie hat dir der Beitrag gefallen?


5/5 (4)

Auf der Seite 2 geht es mit dem Passwort Speicher von LastPass weiter…

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei